Blindenführhundschule "Voran"

Ausbildung
Unser Leitbild lautet: Nur ein Hund, der liebevoll und konsequent, ohne Druck & Gewalt ausgebildet wurde, wird später auch ein zuverlässiger Partner werden. Wir bilden sowohl Hunde die in Patenfamilien groß geworden sind als auch einjährig gekaufte Hunde von Privatleuten oder Züchtern aus.
Die Hunde leben während der Ausbildung ausschließlich bei mir und meinen Trainern zu Hause und haben ständig Familienanschluss. Zwingerhaltung lehne ich entschieden ab.
Zur Ausbildung kommen nur Hunde mit ganz bestimmten Eigenschaften in Frage.
So muss es sich um friedfertige, intelligente, wesensfeste, nervenstarke, arbeitsbelastbare und gesunde Junghunde handeln die in der Regel zwischen 11-20 Monate alt sind.
Dabei wird immer wieder das Augenmerk auf Nervenfestigkeit, Ängstlichkeit, Aggressionsverhalten, Jagdtrieb und auf Wohlverhalten im Umgang mit Menschen und anderen Lebewesen gerichtet.
In meiner Blindenführhundschule habe ich mich auf die Rassen Labrador Retriever und Golden Retriever spezialisiert, da diese Rassen in der Regel alle charakteristischen Eigenschaften von Geburt an mitbringen.
Sie besitzen das sogenannte „Will to please“.

© 2014 Blindenführhundschule "Voran" www.bfhs-nrw.de